Brand im Keller in Altenheim – starke Rauchentwicklung – niemand verletzt

12. November 2014 | Von | Kategorie: Allgemein

KITZINGEN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es in einem Altenheim zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Der Qualm verteilte sich aus einem Büro im Keller durch die Fahrstuhl- und Technikschächte in zwei Teilhäusern des Altenheims. Die 28 Hausbewohner blieben unverletzt. Einige von Ihnen mussten vorübergehend ihre Zimmer verlassen. Die Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Kitzingen.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield