Kokain auf Autobahn sichergestellt – 39-Jähriger in Untersuchungshaft

MAINSTOCKHEIM, LKR. KITZINGEN. Zivilfahnder der Autobahnpolizei Würzburg-Biebelried haben am Montagmittag einen Skodafahrer aus dem Verkehr gezogen, der gute 100 Gramm Kokain bei sich hatte. Im Rahmen einer Vorführung ordnete der Haftrichter des Amtsgerichts Würzburg die Untersuchungshaft gegen den 39-Jährigen an. Die Kriminalpolizei Würzburg hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar