Einbrecher vermutlich von Hund gestört – Ohne Beute verschwunden

16. Februar 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

VOLKACH, LKR. KITZINGEN. Am frühen Sonntagmorgen ist ein Unbekannter bei einem Wohnungseinbruch vermutlich durch einen Hund gestört worden. Der Täter zog es in der Folge vor, sich ohne Beute wieder aus dem Staub zu machen. Jetzt ermittelt die Polizeiinspektion Kitzingen.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield