Bankautomaten beschädigt – 25.000 Euro Schaden – 30-Jähriger in psychischer Behandlung

5. März 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

KITZINGEN. Am Mittwochabend hat ein Mann in den Vorräumen von Geldinstituten einen beträchtlichen Sachschaden angerichtet. Er schlug mit einem Hammer die dort aufgestellten Geräte kaputt. Aufgrund seines Verhaltens bei der Festnahme mussten die Beamten den 30-Jährigen in ein Bezirkskrankenhaus einliefern. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung führt die Polizeiinspektion Kitzingen.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield