Gefahrguttransporter fährt in Stauende auf BAB 3 – Fünf Leichtverletzte – etwa 50.000 Euro Sachschaden

20. Juni 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

BIEBELRIED, LKR. KITZINGEN. Der Fahrer eines Gefahrguttransporters hat am Samstagmittag ein Stauende auf der BAB 3 übersehen und hat durch den Aufprall insgesamt drei Pkw ineinander geschoben. Fünf Personen wurden leichtverletzt, davon kamen Vier zur Behandlung in Krankenhäuser. Die geladenen Gefahrgutbehälter wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Aufgrund der Landung eines Rettungshubschraubers war die Autobahn für ca. eine Stunde gesperrt.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield