Archiv für Juli 2015

Kleinbus auf A 7 überschlägt sich – Eine Person herausgeschleudert und unter Fahrzeug eingeklemmt

31. Juli 2015 | Von

DETTELBACH, LKR. KITZINGEN. Eine schwer verletzte Person, ein total beschädigter Kleinbus und eine Vollsperrung der A 7 in Richtung Kassel waren am späten Donnerstagnachmittag unter anderem die Folgen eines missglückten Überholvorganges am Biebelrieder Kreuz. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf etwa 16.000 Euro. Polizei Unterfranken



Nach Vollbrand in Lagerhalle – Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus

31. Juli 2015 | Von

WILLANZHEIM, LKR. KITZINGEN. Nach dem Brand in einer Lagerhalle bei Willanzheim am späten Mittwochabend gehen die Brandfahnder der Kripo Würzburg mittlerweile davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. In dem Zusammenhang sucht der Sachbearbeiter einen Motorradfahrer mit einer Geländemaschine, der zur fraglichen Zeit an der Brandörtlichkeit gesehen wurde. Polizei Unterfranken



Güterschiff kollidiert mit Sportboot – keine Verletzten

31. Juli 2015 | Von

ALBERTSHOFEN, LKR. KITZINGEN. Glücklicherweise relativ glimpflich ist am Donnerstagnachmittag die Kollision eines Güterschiffes mit einem liegengebliebenen Sportboot auf dem Main ausgegangen. Der Führer des Sportbootes rettete sich noch rechtzeitig mit einem Sprung ins Wasser. Der Sachschaden in Form von Kratzern am Sportboot wird auf 150 Euro geschätzt. Die Wasserschutzpolizeigruppe Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Polizei

[weiterlesen …]



Pkw prallt gegen Haus – Zwei Insassen schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

30. Juli 2015 | Von

GEISELWIND, LKR. KITZINGEN. Am Donnerstagnachmittag hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem die Insassen eines Pkw schwer und auch lebensgefährlich verletzt worden sind. Ein BMW war aus bislang noch ungeklärter Ursache im Ortsbereich mit hoher Wucht gegen eine Hauswand geprallt. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Kitzingen. Polizei Unterfranken



Teil eines Geldautomaten aus Fassade gerissen – Täter flüchten ohne Beute – Hinweise auf dunklen Transporter

30. Juli 2015 | Von

IPHOFEN, LKR. KITZINGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Unbekannte einen außenliegenden Geldautomaten zum Teil aus der Hausfassade gerissen. Ohne Beute flüchteten die Täter anschließend. Eine sofortige Fahndung der Kitzinger Polizei verlief bislang ergebnislos. Möglicherweise waren die Unbekannten mit einem dunklen Ford Transit unterwegs. Die Kripo Würzburg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und

[weiterlesen …]



Nach Vollbrand in Lagerhalle – Löscharbeiten dauern an – Ursache weiterhin unklar

30. Juli 2015 | Von

WILLANZHEIM, LKR. KITZINGEN. Nachdem am späten Mittwochabend in einer Lagerhalle bei Willanzheim ein Feuer ausgebrochen war, dauern die Löscharbeiten voraussichtlich noch bis Freitag an. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Die Kripo Würzburg ermittelt in alle Richtungen. Polizei Unterfranken



Vollbrand einer Holzhalle – Niemand verletzt

30. Juli 2015 | Von

WILLANZHEIM, LKR. KITZINGEN. Am späten Mittwochabend ist in einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Willanzheim ein Feuer ausgebrochen. Wie es dazu kommen konnte, ist bislang noch unklar. Die Löscharbeiten dauern zur Stunde (23.30 Uhr) noch an. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Polizei Unterfranken



Spontanversammlung mit Asylbezug – 15 Teilnehmer – Keine Störungen

28. Juli 2015 | Von

MAINSTOCKHEIM, LKR. KITZINGEN. Am Montagabend betreute die Polizei im Ortsbereich eine Versammlung an der 15 Personen teilnahmen. Zu Störungen oder Straftaten ist es in diesem Zusammenhang nicht gekommen. Polizei Unterfranken



Von Wachhund vertrieben – Einbrecher bleibt erfolglos

28. Juli 2015 | Von

ABTSWIND, LKR. KITZINGEN. Ganze Arbeit hat am späten Samstagabend der Wachhund eines Aussiedlerhofes geleistet. Als ein Unbekannter offenbar versuchte, in das Wohnhaus einzudringen, schlug der Mischling sofort an. Der Einbrecher türmte daraufhin über einen angrenzenden Acker. Polizei Unterfranken



Nach den Vorkommnissen an der Flüchtlingsunterkunft – gemeinsame Maßnahmen der beteiligten Behörden

27. Juli 2015 | Von

Gemeinsame Presseerklärung des Landratsamtes Kitzingen, der Polizeiinspektion Kitzingen, der Regierung von Unterfranken, des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Gemeinde Mainstockheim MAINSTOCKHEIM, LKR. KITZINGEN. Nach den Vorkommissen der letzten Tage rund um die Flüchtlingsunterkunft in Mainstockheim mit Beteiligung von Bewohnern der Unterkunft haben sich alle beteiligten Behörden (Regierung von Unterfranken, Landratsamt Kitzingen, Bürgermeister von Mainstockheim, Polizeiinspektion Kitzingen,

[weiterlesen …]