Mehrfach Wohnmobilaufbruch entlang der A 3 – die Polizei rät zu besonderer Vorsicht und bittet um Hinweise

17. August 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. Erneut wurden schlafende Familien während ihrer Nachtruhe auf Park- und Rastplätzen der Autobahn von bislang unbekannten Tätern bestohlen. Einer bulgarischen Familie wurden Bargeldmittel im Wert von über 6.000 Euro entwendet. Die Polizei warnt vor sogenannten Schlossstechern und rät, nur auf ausgeleuchteten und gut einsehbaren Parkplätzen zu ruhen. Außerdem wird um Zeugenhinweise, insbesondere auch von der im Umkreis wohnenden Bevölkerung, gebeten.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield