Nach Auffahrunfall auf A3 – Zwei Männer flüchten zu Fuß mit „heißer Ware“ – Vorführung beim Ermittlungsrichter

9. Januar 2016 | Von | Kategorie: Allgemein

Gemeinsame Presseerklärung des PP Unterfranken und der StA Würzburg vom 09.01.2016:

BIEBELRIED, LKR. KITZINGEN. Nach einem Auffahrunfall in der Nacht von Freitag auf Samstag, in dem zwei Pkw involviert waren, flüchteten zwei Männer aus dem verursachenden Fahrzeug zu Fuß über die Autobahn. Wenig später nahmen Polizeibeamte das 32 und 29 Jahre alte Duo fest. Sie waren im Besitz einer nicht geringen Menge Betäubungsmittel. Die Kripo hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg die Ermittlungen übernommen. Die Beschuldigten werden am Sonntag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield