Kater mit Schussverletzung – Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen

9. Juni 2016 | Von | Kategorie: Allgemein

SCHWARZACH AM MAIN, LKR. KITZINGEN. Im Laufe des Montagabends hat ein Unbekannter offenbar einen streunenden Kater verletzt. Das Tier saß plötzlich blutend vor der Haustüre der Besitzerin. Laut dem behandelnden Tierarzt dürfte es sich bei der Verletzung um eine Schusswunde handeln. Im Rahmen ihrer Ermittlungen nimmt die Polizei nun auch Zeugenhinweise entgegen.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield