Archiv für Mai 2017

Verkehrskontrolle auf der A3 – Marihuanageruch verrät Drogenkurier

22. Mai 2017 | Von

KLEINLANGHEIM, LKR. KITZINGEN. Bei einer Verkehrskontrolle an der Tank- und Rastanlage Haidt am Freitagabend wurde eine Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried auf deutlichen Marihuanageruch aus dem kontrollierten Pkw aufmerksam. Bei der folgenden Durchsuchung des Autos kamen über 100 Gramm Haschisch zum Vorschein. Polizei Unterfranken



Betonmischer kippt um – Lasterfahrer nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

17. Mai 2017 | Von

GEISELWIND, LKR. KITZINGEN. Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwochnachmittag ein Lasterfahrer verletzt worden. Der Mann war mit seinem Betonmischer in einer Rechtskurve umgekippt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Kitzinger Polizei. Polizei Unterfranken



Schlag gegen Rauschgiftszene in Unterfranken – Kiloweise Betäubungsmittel sichergestellt – Vier Tatverdächtige in U-Haft

17. Mai 2017 | Von

LKR. KITZINGEN. Der Kriminalpolizei Würzburg ist ein Schlag gegen die Rauschgiftszene in Unterfranken gelungen. Bei einer groß angelegten Durchsuchungsaktion wurden insgesamt 21 Objekte durchsucht. Die Beamten stellten unter anderem knapp 800 Gramm Heroin, fast 400 Gramm Kokain, über 1.700 Ecstasy-Tabletten sowie größere Mengen Amphetamin, Haschisch und Marihuana sicher. Zudem wurden knapp 400.000 Euro mutmaßliches Drogengeld

[weiterlesen …]



17-Jähriger kommt mit Roller von der Fahrbahn ab und rutscht unter einen Transporter

17. Mai 2017 | Von

SCHWARZACH AM MAIN – OT DÜLLSTADT, LKR. KITZINGEN. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen erlitt ein 17-jähriger Rollerfahrer schwere Verletzungen. Dem Sachstand nach kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte unter einen Transporter. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Abschleppung des Kleinkraftrades musste die Atzhäuser Straße komplett gesperrt werden. Polizei Unterfranken



Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstr. 2260 – vier Personen schwer verletzt

13. Mai 2017 | Von

GEISELWIND / OT WASSERBERNDORF, LKR. KITZINGEN. Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2260 zwischen Wasserberndorf und Geiselwind mit zwei beteiligten Fahrzeugen, sind am Samstagabend vier Personen schwer verletzt worden. Die Strecke wurde kurzzeitig komplett gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Kitzingen. Polizei Unterfranken



Zwei Porsche zu schwer – Autobahnpolizei zieht Transporter auf A 3 aus dem Verkehr

12. Mai 2017 | Von

ABTSWIND, LKR. KITZINGEN. Am Mittwochvormittag haben Beamte der VPI Würzburg-Biebelried einem Lkw-Fahrer die Weiterfahrt verboten, da die Fracht für seinen Lkw mit Anhänger zu schwer war. Polizei Unterfranken



Tödlicher Verkehrsunfall – Zwei Pkw und ein Lkw beteiligt – Autofahrerin erliegt schweren Verletzungen

11. Mai 2017 | Von

SCHWARZACH AM MAIN, LKR. KITZINGEN. Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Volkach und Kitzingen gekommen. Eine Autofahrerin wurde so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der Polizeiinspektion Kitzingen geführt. Polizei Unterfranken



Während Arbeiten im Gleisbereich – 54-Jähriger von Güterzug erfasst und tödlich verletzt

4. Mai 2017 | Von

MARKT EINERSHEIM, LKR. KITZINGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt/Aisch und Würzburg ein tragischer Unfall ereignet. Ein 54-jähriger Bauarbeiter wurde bei nächtlichen Gleisarbeiten von einem Zug erfasst und hierbei tödlich verletzt. Polizei Unterfranken



Während Arbeiten im Gleisbereich – 54-Jähriger von Güterzug erfasst und tödlich verletzt

4. Mai 2017 | Von

MARKT EINERSHEIM, LKR. KITZINGEN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat sich auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt/Aisch und Würzburg ein tragischer Unfall ereignet. Ein 54-jähriger Bauarbeiter wurde bei nächtlichen Gleisarbeiten von einem Zug erfasst und hierbei tödlich verletzt. Polizei Unterfranken



Unfälle auf A 3 wegen Aquaplaning – Autobahnpolizei mahnt zur Vorsicht bei starkem Regen

3. Mai 2017 | Von

WÜRZBURG / KITZINGEN. Am Dienstagvormittag haben mehrere Autofahrer auf der regennassen Fahrbahn der A 3 die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren, so dass es zu Unfällen – zum Glück nur mit Sachschäden – kam. Die Autobahnpolizei mahnt deshalb insbesondere bei starken Regenfällen zu einer vorsichtigen Fahrweise. Polizei Unterfranken