Vor Verkehrskontrolle geflüchtet – 40-Jähriger versucht Drogenbesitz und –konsum zu vertuschen – Richter erlässt Untersuchungshaftbefehl

20. Juli 2017 | Von | Kategorie: Allgemein

Gemeinsame Presseerklärung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg vom 20.07.2017

MARKTSTEFT, LKR. KITZINGEN. Offensichtlich weil er fahruntüchtig war und Drogen im Fahrzeug dabei hatte, wollte sich ein 40-jähriger Pkw-Fahrer am Montagabend nicht von der Polizei anhalten lassen. Er flüchtete mit hoher Geschwindigkeit vor der Kontrolle und prallte mit seinem Audi letztendlich gegen eine Mauer und einen Streifenwagen. Mittlerweile sitzt der Beschuldige in Untersuchungshaft.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield