Zweiter tödlicher Verkehrsunfall innerhalb von zwei Stunden – Erneut fuhr ein Lkw auf ein Stauende auf

15. Februar 2018 | Von | Kategorie: Allgemein

SCHWARZACH, LKR. KITZINGEN. Zu einem zweiten tödlichen Verkehrsunfall ist es am späten Mittwochabend auf der A 3 gekommen. Dem Sachstand nach hat wohl erneut ein Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen und ist gegen 23:10 Uhr auf einen Sattelzug aufgefahren. Der 48-jährige Beifahrer des auffahrenden Lkw erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield