Lkw-Fahrer bei Auffahrunfall tödlich verletzt

7. November 2018 | Von | Kategorie: Allgemein

07.11.2018, PP Unterfranken


THEILHEIM, LKR. WÜRZBURG. Am Mittwochmorgen fuhr der Fahrer eines tschechischen Lkw aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf der A3 Höhe Theilheim auf einen vorausfahrenden Sattelauflieger auf. Bei dem Unfall erlitt der 60-Jährige tödliche Verletzungen. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Gegen 06:00 Uhr fuhr ein Lkw mit tschechischer Zulassung dem aktuellen Sachstand nach aus bisher ungeklärter Ursache ungebremst auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rottendorf und Würzburg/Randersacker in Fahrtrichtung Frankfurt auf einen vorausfahrenden Sattelauflieger auf. Der 60-jährige Unfallverursacher wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Der tschechische Staatsbürger erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die A3 musste in diesem Bereich zum Zwecke der Unfallaufnahme, zu der ein Unfallsachverständiger hinzugezogen wurde, komplett gesperrt werden. Aktuell wird der Verkehr über die B8 umgeleitet. Die Verkehrsbehinderungen werden voraussichtlich bis in die Mittagstunden andauern.


Polizei Unterfranken

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden durch den WP-SpamShield Spam Blocker geschützt