Durch Fenster in Wohnhaus eingestiegen – Kripo bittet um Zeugenhinweise

9. November 2018 | Von | Kategorie: Allgemein

09.11.2018, PP Unterfranken


SCHOLLBRUNN, LKR. MAIN-SPESSART. Im Laufe des Donnerstags ist ein Einbrecher durch ein Fenster in ein Wohnhaus eingestiegen. Entwendet wurde dem Sachstand nach nichts. Dem Täter gelang es, unerkannt zu entkommen. Die Kripo Würzburg bittet um Hinweise von Personen, die möglicherweise etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Im Zeitraum zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr muss sich der Einbruch im Kapellenweg nach den bisherigen Erkenntnissen ereignet haben. An der Rückseite des Anwesens öffnete der Täter gewaltsam ein Fenster, um ins Innere des Einfamilienhauses zu gelangen. Er durchsuchte nahezu alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Bei einer ersten Überprüfung durch die Hauseigentümer konnten jedoch keine fehlenden Gegenstände festgestellt werden. Der Sachschaden, den der Einbrecher hinterließ, dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen.

Noch am Donnerstagabend erhielt die Marktheidenfelder Polizei einen Hinweis auf ein verdächtiges Fahrzeug, das am Donnerstagabend in der Nähe des Tatortes gesehen worden war. Es soll sich dabei um einen silberfarbenen Ford Transit handeln, der in der Nähe der Kapelle quer auf der Fahrbahn stand. Ob dieser Kleintransporter mit dem Einbruch im Zusammenhang steht, ist derzeit allerdings noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.


Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte oder wer nähere Angaben zu dem silberfarbenen Ford Transit machen kann, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kripo Würzburg in Verbindung zu setzen.


Polizei Unterfranken

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden durch den WP-SpamShield Spam Blocker geschützt