Öffentlichkeitsfahndung nach Eugen Sichwart

18.02.2019, PP Unterfranken


Eugen Sichwart flüchtete während einer arbeitstherapeutischen Maßnahme vom Gelände des Bezirkskrankenhauses in Lohr am Main, wo er in der geschlossenen Abteilung untergebracht ist.


Sichwart Eugen Sichwart

03.06.1968 Dshany-Turmysch kirgisisch

170 schlank deutsch

blau mittelbraun männlich

Tätowierung am linken Oberarm „Herz“
Bekleidung: dunkelblaue Arbeitsjacke, dunkle Hose

Foto: Polizei; Eugen Sichwart

Der 37-Jährige ist seit Mitte 2018 unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung im Bezirkskrankenhaus Lohr am Main untergebracht. Am Freitagmittag, den 15.02.2019, gegen 10:45 Uhr befand sich der 37-Jährige in Begleitung eines Pflegers im Rahmen einer Arbeitstherapie im Außenbereich des Klinikgeländes. Währenddessen gelang dem Probanden die Flucht. Die Polizeiinspektion Lohr am Main fahndet seitdem intensiv mit Unterstützung von Streifen umliegender Dienststellen und der operativen Ergänzungsdienste nach dem Flüchtigen. Zahlreiche Anlaufadressen wurden bislang mit negativem Ergebnis überprüft.

Polizeiinspektion Lohr a.Main
Hauptstraße 52
97816 Lohr a.Main

Telefon: 09352/8741-0
Fax: 09352/8741-69
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.

Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar