Brand in Gaststätte greift auf Mehrfamilienhaus über – Wohnhaus evakuiert – Mehrere Bewohner leicht verletzt

25.06.2019, PP Unterfranken


BAD KISSINGEN. Am Dienstagabend ist in einer Gaststätte aus ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Nachdem dieser auf ein Mehrfamilienhaus übergegriffen hatte, musste dieses evakuiert werden. Die Kriminalpolizei Schweinfurt führt die Ermittlungen.

Etwa gegen 17:45 Uhr ging am Dienstagabend in der Integrierten Leitstelle die Mitteilung über einen Brand in einer Gaststätte in der Hemmerichstraße ein. Bei Eintreffen der örtlichen Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf ein unmittelbar angrenzendes Mehrfamilienhaus übergegriffen. Die Floriansjünger begannen umgehend mit der Evakuierung des Hauses. Mehrere Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation durch den Rettungsdienst behandelt werden. Ein Mitarbeiter der Gaststätte wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Schweinfurt haben noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Neben der genauen Brandursache versuchen diese nun auch die genaue Schadenshöhe zu klären. Die Bad Kissinger Feuerwehr und der Rettungsdienst sind zur Stunde (19:30 Uhr) vor Ort im Einsatz und versorgen die verletzten Hausbewohner.


Polizei Unterfranken

Schreibe einen Kommentar